Peter Boehringer zum deutschen Staatsgold und zum Bargeldverbot

Vortrag am Donnerstag, 21. April um 19 Uhr
Einlass ab 18.30 Uhr

Liebe Mitglieder, liebe Förderer, liebe Freunde,

wir freuen uns sehr, unser AfD-Mitglied aus Bayern, Herrn Peter Boehringer, in Berlin begrüßen zu können
und laden herzlich ein zu seinem Vortrag
Peter Boehringer zum deutschen Staatsgold und zum Bargeldverbot
mit ausführlicher Diskussion.

Peter Boehringer, Gründungsvorstand der Deutschen Edelmetall-Gesellschaft, Träger der Roland-Baader-Auszeichnung und Mitglied der Hayek-Gesellschaft, ist seit 2003 einer der meistgelesenen Autoren der deutschsprachigen Goldszene. Als Hauptinitiator der Bürgerinitiative »Holt unser Gold heim!« (seit 2011) setzte er einen Präzedenzfall im Kampf um Transparenz beim Staatsgold, der vielfache Beachtung in den internationalen Medien sowie globale Nachahmung fand und seit 2013 gegen alle Erwartungen zu signifikanten Heimholungen von Staatsgold geführt hat.

Als AfD-Mitglied ist Boehringer stellvertretender Sprecher des Bundesfachausschusses »Euro- und Währungspolitik« und mitverantwortlich für die Programmformulierung zu diesem Gründungsthema der Partei. Wir freuen uns auf eine interessante und anregende Diskussion!

Auch interessierte Nichtmitglieder sind herzlich willkommen!

Wegen begrenzter Raumkapazität ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich per Mail

geschaeftsstelle@afd-mitte.de

oder Telefon-AB 030 24339744 (Wir rufen in jedem Fall zurück)

Den Veranstaltungsort erfahren Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung.