Nulltoleranzstrategie auf Berliner Alexanderplatz

Die BVV Berlin-Mitte diskutiert über Straßennamen. Als Bürger fragt man sich: Hat der Bezirk so wenige Probleme, dass sich die Politik vordringlich mit solchen Fragen beschäftigen kann?

Dr. H-J. Berg (AfD): Straßenumbenennungen in Wedding sind revisionistische Bilderstürmerei / Mit Straßennamen vorrangig berliner Persönlichkeiten ehren

Mohrenstraße anzukündigen, ist kein Rassismus