Einstimmig bestätigte heute die AfD Fraktion in der BVV Berlin-Mitte ihren bisherigen
Fraktionsvorstand für zwei weitere Jahre. Zum Fraktionsvorsitzender wählte sie erneut
Eckhard Paetz, der dem Problem Sicherheit im Bezirk eine besondere Priorität
beimisst. „Wir wollen nicht, dass der Alexanderplatz zur No-Go- Area wird!“, so Paetz,
der auf das erfolgreiche New Yorker Modell der Nulltoleranzstrategie verweist. Sinn
dieser Strategie ist es, Ordnungsverstöße unterhalb der Straftatenschwelle massiv
und frühzeitig durch Kontrolldichte zu bekämpfen, um Krisenherde bereits im
Aufkommen zu verhindern. „Wir wollen einen Bezirk-Mitte, in dem die Bürger wirklich
gut und gerne leben können.“

Für Rückfragen steht Ihnen der Fraktionsvorsitzende, Eckhard Paetz telefonisch unter 030/22187848 oder per Mail
presse@afd-fraktion- mitte.de zur Verfügung.