AfD für Body-Cams am Alexanderplatz

Die AfD-Fraktion in der BVV des Stadtbezirks Mitte setzt sich in einem aktuellen Antrag an die Bezirksverordnetenversammlung vom heutigen Tage dafür ein, dass die Dienstkräfte des AOD (Ordnungsamtes) auf dem Alexanderplatz auch Body-Cams einsetzen. Body-Cams hätten sich anderorts bei der Verbrechensbekämpfung bzw. Aufklärung bewährt und seien als Teil der Dienstkleiderordnung ein wichtiger Bestandteil auch zur Verbrechensprävention. Body-Cams …

Read More →

Nulltoleranzstrategie auf Berliner Alexanderplatz

„Die neuerliche Auseinandersetzung verschiedener Gruppen am Samstagabend auf dem Berliner Alexanderplatz, bei dem es zahlreiche Verletzte gab, zeigt, dass die geplante zukünftige Polizeipräsenz nicht nur schneller, sondern auch massiv erfolgen muss.“, so Eckhard Paetz, Fraktionsvorsitzender der AfD in der BVV von Mitte. Wir verweisen auf das erfolgreiche New Yorker Modell der Nulltoleranzstrategie. Sinn dieser Strategie …

Read More →

Infostand

Nur wenige Besucher habe sich am Stand der AfD am Sonnabend, den 26. August eingefunden. Dafür wurde entspannt diskutiert. Viele Fragen der Besucher zur Migranten- und Flüchtlingspolitik wurden beantwortet.

Read More →

Die Europäische Migrationsagenda

Dr. Hugh Bronson, Fachpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion Berlin im Abgeordnetenhaus, machte am 23. August 2017 in seinem Vortrag über die Europäische Migrationsagenda: Ein Freibrief zur Landnahme, den Unterschied zwischen Migration und Asyl deutlich. Nur rund 0,5% der Einwanderer in Deutschland in den letzten zwei Jahren erhielten Asyl. Der Rest müsste wieder Abgeschoben werden bzw. hätte …

Read More →

Mohrenstraße anzukündigen, ist kein Rassismus

Der Vorwurf des Rassismus gegen den Komiker und Schauspieler Didi Hallervorden, weil er den U-Bahnhof „Mohrenstraße“ über den U-Bahn-Lautsprecher ankündige, ist absurd. Der Begriff ist in seinem historischen Kontext zu sehen und nicht abfällig oder gar rassistisch gemeint. In diesem Zusammenhang wird auf Heinrich Hoffmanns „Struwwelpeter“ verwiesen, in dem Kinder dazu aufgefordert werden, ein „Mohrenkind“ gleichberechtigt und …

Read More →

Stand in Moabit

Zunächst als „unmöglich“ empfanden wir den Standort. Doch dann kamen sehr viel Interessenten an unseren Stand. Zeitweise teilten wir uns den Standort mit zwei weiteren Parteien. Rund die Hälfte aller Besucher nahmen unsere Flyer mit großem Interesse entgegen.

Read More →
Seite 1 von 612345...Letzte »